Rosa Schweinos Reisen – Wo ist sie gewesen?

Rosa Schweino wollte raus aus dem nasskalten Deutschland und hat sich mal wieder auf Tour begeben. Aber wo ist sie gewesen? Wer kriegt es raus?

 

 

IMG_2381
Dort gab es unmengen von Ruinen, Steinen und Ruinen …
IMG_2388
So viele, dass sich Rosa glatt darin verirrte!
IMG_2429
Zwei Männer meinten, es wäre am besten, wenn man fliegen würde, um der Verwirrung zu entgehen …
IMG_2719
… doch Rosa mag das Fliegen nicht. Sie fragte daher Hundkopf, Katzenkopf und Frauenstatuette nach Klarheit. Die rieten ihr, einen vergleichsweise jungen Baum zu befragen …
IMG_2578
… der aber war teils müde, teils schlief er …
IMG_2406
Doch auf einmal erschienen zwei neue, byzantinische Begleiter, die Rosa …
IMG_2598
… nach kurzer Zappelei und panischen Flugangstszenarien zu einer Wiese geleiteten …
IMG_2597
… wo Rosa so mirnichtsdirnichts durch einen Erdspalt in die Unterwelt gezogen wurde!
IMG_2736
Dort traf sie Pluto, den Cerberus und eine nette, hübsche Dame (Plutos Dame nämlich, deren Name hier noch nicht verraten wird)  …
IMG_2501
… und, man glaubt es kaum, Amor, der nämlich Pluto und seine Dame, nun ja. Rosa fand´s gut und verzechte die Nacht mit Amor, Prose… äh, und Pluto in der Unterwelt …
IMG_2613
… bis sie in den frühen Morgenstunden in die Tasche eines schwarzen Schattens sprang, der gerade im Begriff war, die Unterwelt zu verlassen …
IMG_2792
… und draußen, am Eingang, war Rosa doch sehr froh, das Tageslicht wieder zu sehen. Die allerherzlichsten Rosa-Grüße!!! – Wo ist sie wohl gewesen?
Advertisements

11 Gedanken zu “Rosa Schweinos Reisen – Wo ist sie gewesen?

  1. Klar in Griechenland (Bild 3: Psarotaverna). Die zwei Flieger weisen auf Kreta (Daidalos und Ikaros fliehen aus dem Labyrinth). Ruinen gibts dort jede Menge. Der Baum ist mir nicht bekannt, wohl aber die Häuser, die dahinter stehen. Auf einem Bild sehe ich die Kuppel einer kleinen Moschee – kann auch kretisch sein, da dort lange die Türken herrschten. Persephone und Hades (ätsch! Nein, das sind nicht Pluto und Proserpina) mit dem dreiköpfigen Zerberus – also ich war nie im Museum von Herakleion, kann es also nicht beschwören, dass wir uns hier irgendwo auf Kreta befinden. Die Blümchen sind klassisch griechisch. Liebe Grüße an Rosa! Hat Spaß gemacht.

    Gefällt 1 Person

  2. Hier die Lösung: Ihr habt gut und richtig geraten, Rosa Schweino war auf Kreta!

    Die Bilder sind aus dem Archäologischen Museum in Heraklion, Knossos, aus Rethymnon (Venezianische Festung, Blumenwiese + Kuppelbau), Matala, ein alter Hippie-Ort (der Baum) und das letzte ist aus der Nähe einer ehem. Lepra-Kolonie, ebenfalls einst venzianisch, namens Spina Longa.

    Eine ganz wunderschöne Insel! Wird Rosa gewiss noch einmal besuchen!

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s