Eure Wünsche für das Jahr 2017? – Oder: Ein persönliches Lehmofen-Orakel

temple-of-delphi-1545910_1920

 

Huhu! Da bin ich schon wieder. 🙂

Mich würde interessieren, da ich gerade absolut keine Ahnung habe, wie es weitergehen könnte, nachdem Amors Abenteuer hier Vollendung fand, was ihr euch vom Lehmofen wünschen würdet.

Ehrlich gesagt hatte ich daran gedacht, mich etwas stärker auf das Schreiben zu konzentrieren, nachdem ich nun ja weiß, was ich und wohin ich will. Habt ihr also vielleicht Lust, das nächste Projekt wieder als Blogroman zu lesen?

Alternativ hatte ich gedacht, dass ich mehr “über” das Schreiben berichte und das nächste Projekt ganz geheimniskrämerisch im stillen Kämmerlein entwickle. Ich habe gemerkt, dass das kontinuierliche Schreiben für euch (auch) mir (äußerst!) gut tut – Danke dafür-, aber da die nächste Geschichte sehr kreativ ist und noch keinem roten Faden folgt (wie Amor und Psyche, diese Geschichte gibt es ja schon fast 2000 Jahre), kann ich nicht versprechen, ob und wie ich einzelne Kapitel hier überhaupt veröffentlichen kann.

Rosa Schweino sollte eigentlich hinten überfallen, weil sie nichts mit dem Schreiben an sich zu tun hat. Ich habe sie aber sehr lieb … und möchte daher eigentlich diesen Part beibehalten. Marketing und Content kreischen laut “Oh Weh!” – , aber was meint ihr?

Und last but not least: mein Name.

Es ist kein Geheimnis, Runa Phaino ist natürlich ein Pseudonym. Nach allerlei Überlegungen hatte ich es irgendwann gefunden und ich mag den Namen, weil er so schön altmythologisch anmutet und einen kleinen Kulturmix (Keltisch und Griechisch) bietet. Ja, ich hab mir was bei gedacht, aber so besonders eingängig ist der Name nicht. Hihi.

Ich hatte daher überlegt, ein anderes Pseudonym zu wählen. Was infrage kam war vor allem, Achtung: Eike H. Wulf.

Was haltet ihr davon? Oder soll alles bleiben, wie es ist, soweit das möglich ist?

 

Danke für euer Feedback, ich kann es gerade brauchen. Und warum nicht einfach fragen, ich mache das hier schließlich allein zu eurem und meinem Vergnüglichsein! 😀

Einen guten Rutsch euch allen!

Eure

Runa Phaino

 

*Das da oben ist übrigens der Tempel von Delphi. Einst mit Leitspruch von Apollo: “Erkenne dich selbst” überschrieben. Toll!

 

 

 

 

 

 

Advertisements